10.03.2020 Dienstag  18. Offene Kreismeisterschaften im Rettungsschwimmen, Oder-Spree

Am vergangenen Wochenende waren wir wieder bei den offenen Kreismeisterschaften im Rettungsschwimmen in Fürstenwalde (Oder-Spree).

Insgesamt fuhren wir mit 25 Sportlern am Samstag, den 07.03.2020, um 06:40 Uhr am S-Bahnhof Alexanderplatz ab. Nach einer 45-minütigen Zugfahrt hatten wir noch einen 20-minütigen Fußmarsch vor uns. An der Schwimmhalle angekommen, trafen noch zwei weitere Sportler unserer Gliederung ein, sodass wir letztendlich mit erstaunlichen 27 Sportlern den Wettkampf antraten. Die Ergebnisse des Wettkampfes waren durchwachsen, es gab dieses Jahr leider viele Disqualifikationen, bei denen es vorteilhaft war, dass diese auf diesem Wettkampf geschehen sind und nicht bei den Berliner Meisterschaften. Almuth verpasste jedoch nur knapp das Treppchen, indem sie sich bei 50m Retten auf den vierten Platz schwamm.

Gegen 18:00 Uhr kamen wir dann wieder in Berlin an, wo alle Sportler wieder zu ihrer Familie zurückkehrten.

Kategorie(n)
aktuelle News

Von: Lasse

E-Mail an Lasse:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden